Allgemeine Geschäftsbedingungen Quantensprungbrett. Stand Januar 2018

Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Quantensprungbrett und dem Seminarteilnehmer gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum jeweiligen Zeitpunkt der Seminaranmeldung gültigen Fassung.
Abweichende Bedingungen werden nur auf schriftlichen Wege zugestimmt, alle weiteren werden nicht anerkannt.

Seminarbuchung und Widerruf

Die genannten Seminarpreise sind verbindlich und verstehen sich inklusive der in Deutschland gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Eine Seminaranmeldung muss über die Emailadresse info@be-your-best.de erfolgen. Nach Eingang der Gebühren erhält der Seminarteilnehmer automatisch eine schriftliche Bestätigung und eine Rechnung per Email.

Fälligkeit und Zahlung

Der Seminarpreis ist vor Beginn des Seminars fällig und ist unter Angabe vom Verwendungszweck des jeweiligen Seminars auf das Konto von Astrid Witt, Quantensprungbrett zu überweisen. Mit Konteneingang der Seminargebühr ist der Seminarplatz reserviert.

Haftung und Verantwortung

1. Jeder persönliche Einsatz des vermittelten Lehrstoffes, der Werkzeuge und Arbeitsmethoden erfolgen ausschließlich in Eigenverantwortung. Für Veränderungen im persönlichen Leben oder Umfeld übernimmt Quantensprungbrett keinerlei Haftung.

2. Die Anwendung der vermittelten Transformationstechniken sind keine Behandlung im medizinischen Sinne. Es werden keine Diagnosen gestellt und keine Symptome, gesundheitliche Probleme oder Krankheiten behandelt.
Im Krankheitsfalle wird angeraten, einen Arzt oder Therapeuten aufsuchen.
Es liegt in jedem Falle in Ihrer eigenen Verantwortung medizinische Anordnungen mit Ihrem Therapeuten abzusprechen.

3. Im Rahmen des Seminars ist es nicht erlaubt, Videoaufzeichnungen, Bilder oder Tonaufzeichnungen zu machen.

Änderungen und Absage durch den Veranstalter

1. Der Seminarveranstalter ist berechtigt Seminare abzusagen, wenn die mindest Teilnehmerzahl nicht erreicht wird. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Fall zurückerstattet. Etwaige Drittkosten werden nicht erstattet.

2. Der Veranstalter ist berechtigt bis zwei Tage vor Beginn den Veranstaltungsort innerhalb von 25 km um den ursprünglichen Veranstaltungsort zu verlegen.

3. Der Seminarveranstalter ist in Ausnahmefällen (z.B. Krankheit) berechtigt, das Seminar ganz abzusagen. Die Seminargebühren werden in diesem Fall vollumfänglich erstattet.

4. Die Benachrichtigung für 1. bis 3. erfolgt, sofern vorhanden,  per Email anderenfalls per Post.

Datenschutz

Die Daten des Teilnehmers unterliegen dem Datenschutz und werden ausschließlich für die Registrierung verwendet. Wir geben diese nicht an unbeteiligte Dritte weiter.

Anwendbares Recht

Ausschließlicher Gerichtsstand für Rechtstreitigkeiten mit Quantensprungbrett ist Kiel.

shadow-ornament